Generationswechsel bei der Alois Heiler GmbH

Seit nun mehr über 4 Jahren engagiert sich die Alois Heiler GmbH für den Verein "Hope for Life - Hoffnung für Menschen in Not e.V.". Aus diesem Anlass feierte Heiler in der festlich geschmückten Jugendstilfesthalle Philippsburg ein für alle Gäste begeisterndes Fest.

Das Unternehmen wurde 1984 durch Alois Heiler gegründet und ist heute einer der führenden Hersteller von hochwertigen Echtglasguschen, Ablaufsystemen und Glas im Innenausbau. Mit diesen Produkten bedient Heiler neben Deutschland, Österreich und Schweiz auch weitere angrenzende europäische Länder.

Eine eigene Tochterfirma, die Heiler-Siam LTD, mit Sitz in Bangkok, arbeitet erfolgreich auf dem thailändischen Markt im gehobenen Hotel- und Objektbau. Darüber hinaus hält Heiler zusammen mit Glas-Herzog jeweils 50% an der sitec.glas GmbH, Sekurit-Glas-Hersteller in Waghäusel. Eingeleitet wurde der Abend durch die Big-Band der Musik-und Singschule Waghäusel/Hambrücken unter der bewährten Leitung von Herrn Pflug. An die Begrüßung der Fest-Gäste schloss sich ein Interview von Alois und Stephan Heiler an. Beide berichteten über ihre Motivation, über die Grundwerte des Unternehmens und über zukünftige Planungen bezüglich der nachhaltigen Weiterentwicklung des Unternehmens. Grußworte verschiedener Redner folgten. So ließ es sich Waghäusels Bürgermeisters und Landtagsabgeordneter Walter Heiler nicht nehmen, persönlich zu gratulieren und überbrachte gleichzeitig die Grüße des Gemeinderates. Andreas Herzog sprach als Mitgesellschafter der sitec.glas GmbH und gleichzeitig als Vorsitzender des VDS Kirrlach. Er lobte den unternehmerischen Weitblick des Firmengründers und wünschte dem Unternehmen eine weiterhin positive Fortentwicklung. Grußworte aus Dänemark überbrachte der GF der Firma Unidrain, Herr Peter Clausen.

Mit Spannung erwartet, berichtete Martin Fünkner, GF von Heiler-Siam Ltd. über die Aktivitäten des Unternehmens in Thailand. Eine riesengroße Überraschung war der Auftritt der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die bekannte Schlager umgetextet auf den Firmengründer und seinen Nachfolger gemeinsam auf der Bühne zum Besten gaben. Anschließend, nach einer emotionalen Rede von Emil Hartkorn, übergaben er und Christa Billmaier, beide langjährige Wegbegleiter von Alois Heiler einen Bildband mit Aufnahmen aus der Firmengeschichte. In allen Beiträgen wurde spürbar, mit welcher Begeisterung und Leidenschaft bei Heiler ans Werk gegangen wird. Von der Geschäftsleitung vorgelebt überträgt sich dies auf Mitarbeiter, Kunden und Lieferanten.

„Ich bin glücklich und stolz darauf, meinem Sohn Stephan ein intaktes und innovatives Unternehmen übergeben zu können. Hier arbeiten hervorragende und hochmotivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Spitzenleistungen für unsere Kunden erbringen“, so Alois Heiler. Stephan Heiler nimmt diese Herausforderung gerne an und freut sich auf die neue Aufgabe, das Unternehmen erfolgreich in die Zukunft zu führen.